Home arrow Anlagen arrow MVA Bielefeld-Herford
Die Müllverbrennungsanlage Bielefeld-Herford

Die Müllverbrennungsanlage Bielefeld-Herford GmbH, die zu den modernsten Müllverbrennungsanlagen in Deutschland zählt, befindet sich am östlichen Stadtrand von Bielefeld im Ortsteil Heepen. Auf diesem Betriebsgelände wird sie seit dem 1. Juli 1981 in Form eines Müllheizkraftwerkes betrieben.

Die Aufgabe der MVA Bielefeld-Herford besteht darin, Abfälle umweltgerecht zu behandeln, daraus Energie zu gewinnen und die anfallenden Reststoffe schadlos zu verwerten. Jährlich können hier bis zu 330.000 Tonnen Abfall energetisch verwertet werden. Auch über Ostwestfalen-Lippe hinaus bietet diese MVA eine umweltorientierte, kostengünstige Abfallbehandlung und -verwertung für rund 1,5 Mio. Menschen und tausende Gewerbebetriebe an.

Die MVA Bielefeld-Herford erzielt aufgrund der Umweltschutzinvestitionen in die Rauchgasreinigung hervorragende Emissionswerte und nutzt das Heizwertpotential der Abfälle zur Erzeugung von Strom und Wärme. Der lippische Hausmüll wird zur MVA Bielefeld-Herford transportiert und hier thermisch behandelt. Das die Entsorgung in Lippe aus wirtschaftlicher Sicht nicht den Vergleich scheuen muss spricht für eine sehr kostengünstige Entsorgung, von der alle Lipperinnen und Lipper profitieren.

Auf der Internet-Seite der MVA-Bielefeld-Herford finden Sie alle Informationen und aktuelle Bereicht über die Verbrennungsanlage in Bielefeld.
Zur Internetseite der MVA Bielefeld-Herford

 
© 2017 GAL Lippe
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.