Home arrow Anlagen arrow Blockheizkraftwerk
Energie aus Kompost und Nutzung der Sonnenenergie

Das Kompostwerk der GAL

Das von der Gesellschaft für Abfallentsorgung Lippe mbH (GAL) seit dem 1.7.2004 betriebene Kom­post­werk in Lemgo steht nicht nur für die Kompostierung des grünen Hausmülls der lippischen Städte und Gemeinden. Zusätzlich zum End­produkt "Gärtner-Humus" liefert das Kompostwerk Strom aus der Kompostierung der Bioabfälle.

Das Blockheizkraftwerk

Bereits seit einigen Jahren wird das bei der Kompostierung entstehende Gas genutzt, um über ein Block­heizkraftwerk (BHKW) Strom zu erzeugen. Das BHKW besteht aus 2 Modulen mit einer elektrischen Leistung von insgesamt 938 kW. Das Abgas wird über einen Oxidations-Katalysator gereinigt. Die Abwärme aus dem BHKW wird für die Behei­zung der Fermenter, für die Eindampfung des Presswassers und für die Hallenheizung genutzt. Die erzeugte elektrische Energie (ca. 6 Mio. kWh pro Jahr) wird direkt in das öffentliche Netz ein­ge­speist. Die Anlage produziert damit für ca. 1.500 lippische Haushalte Strom aus regenerativer Energie und trägt somit erheblich zur CO2-Minderung (Einsparung von rund 30.000 t CO2 aus fossilen Brenn­stoffen) bei.

 
© 2017 GAL Lippe
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.