Home arrow Service arrow Photovoltaik & BHKW
Energie aus Kompost und Nutzung der Sonnenenergie

Das Kompostwerk der GAL

Das von der Gesellschaft für Abfallentsorgung Lippe mbH (GAL) seit dem 1.7.2004 betriebene Kom­post­werk in Lemgo steht nicht nur für die Kompostierung des grünen Hausmülls der lippischen Städte und Gemeinden. Zusätzlich zum End­produkt "Gärtner-Humus" liefert das Kompostwerk Strom aus der Kompostierung der Bioabfälle.

Das Blockheizkraftwerk

Bereits seit einigen Jahren wird das bei der Kompostierung entstehende Gas genutzt, um über ein Block­heizkraftwerk (BHKW) Strom zu erzeugen. Das BHKW besteht aus 2 Modulen mit einer elektrischen Leistung von insgesamt 938 kW. Das Abgas wird über einen Oxidations-Katalysator gereinigt. Die Abwärme aus dem BHKW wird für die Behei­zung der Fermenter, für die Eindampfung des Presswassers und für die Hallenheizung genutzt. Die erzeugte elektrische Energie (ca. 6 Mio. kWh pro Jahr) wird direkt in das öffentliche Netz ein­ge­speist. Die Anlage produziert damit für ca. 1.500 lippische Haushalte Strom aus regenerativer Energie und trägt somit erheblich zur CO2-Minderung (Einsparung von rund 30.000 t CO2 aus fossilen Brenn­stoffen) bei.

Die Photovoltaikanlage

Darüber hinaus wurde im Jahr 2008 auf den Dachflächen des Kompostwerks eine Photovoltaikanlage installiert, die im Juni des Jahres in Betrieb gegangen ist. Die Photovoltaikanlage hat bei einer Gesamtkollektorfläche von rd. 1.700 m² eine Nennleistung von 200 kW. Pro Jahr können somit bei einem jährlichen Stromertrag von 820 kWh pro kW Spitzenleistung weitere rd. 164 MWh in das öffentliche Stromnetz eingespeist werden. Dies reicht aus, um mehr als 40 vierköpfige Familien komplett mit Strom zu versorgen.

 
© 2017 GAL Lippe
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.