Home arrow Aufgaben arrow Müllsheriff
Müllsheriff-Einsatz

Der Müllsheriff in Lippe

Der Bioabfall wurde in Lippe schon immer getrennt gesammelt und im Kompostwerk von der Gesellschaft für Abfallentsorgung in Lippe (GAL) in Lemgo zu hochwertigem Gütekompost verarbeitet. Um bereits bei der Einsammlung Fremdstoffe zu erkennen und nicht mit dem Bioabfall einzusammeln, wird in einigen Kommunen ein sogenannter Müllsheriff eingesetzt. Zudem verursachen Fremdstoffe wie z.B. Textilien, Glas, Plastik und Metalle erhebliche Störungen im Kompostwerk. Teure Reparaturen sind häufig die Folge, die sich im Nachhinein auch auf die Kosten für die Verarbeitung niederschlagen..

Elektronische Erkennung

Beim Müllsheriff handelt es sich nicht um einen Sheriff hoch zu Ross, sondern um ein elektronisches Detektorsystem am Müllfahrzeug. Das kann Störstoffe bereits beim Anheben der grünen Biotonne erkennen und teilt dieses den Müllwerkern anhand eines hörbaren Signals mit. Biotonnen, die so erkannt werden, werden dann nicht geleert und müssen vom Verursacher nachsortiert werden.

Wo der Müllsheriff eingesetzt wird

In den Städten und Gemeinden Horn-Bad Meinberg, Augustdorf, Barntrup und Leopoldshoehe wird der elektronische Müllsheriff dauerhaft bzw. sporadisch eingesetzt.

Weitere Informationen zum Müllsheriff erhalten Sie vom Hersteller   Maier & Fabris.

 
© 2017 GAL Lippe
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.